Das am 01.Oktober geschaffene Stadtmarketing in Oldenburg organisierte erstmalig einen Schaufenster-Wettbewerb. Insgesamt wurden über 290 Gewinnspielkarten mit der Lösung „Neue Weihnachtsbeleuchtung“ im Rathaus in Oldenburg abgegeben. Da jeder Teilnehmer für drei seiner favorisierten Schaufenster eine Stimme abgeben konnte sind insgesamt 780 Stimmen zusammen gekommen. Auch wenn einige ungültige dabei waren, ist das laut Stadtmarketing ein großer Erfolg. Jedes Geschäft hat eine große Anzahl von Stimmen erhalten. Dabei gab es ein großes Kopf an Kopf – Rennen ab Tabellenplatz 2. Gewonnen hat jedoch deutlich „Fashion & Homestyle by Sandra“ mit 166 Stimmen. Zweiter wurde die Parfümerie Benthien gefolgt von der Fahrschule Doormann und dem Modehaus Johannsen. Am letzten Tag kamen bis 12.00 Uhr noch 75 weitere Karten in die Losbox. „Ich bin begeistert wie viele Oldenburger bei der Aktion teilgenommen haben. Selbst aus Fehmarn, Neustadt und Timmendorf waren mehrere Karten dabei“, erläutert Stadtmanager Alexander Hass. Der Gewinner erhält vom Stadtmarketing ein kurzes, produziertes HD-Vorstellungsvideo, welches auch online auf dem Anfang kommenden Jahres erscheinenden mobilen Einkaufsführer laufen soll. Auch drei der die „Bürger-Jury“, die einen Lösungssatz raten mussten, um an der Verlosung teilnehmen zu können, haben gewonnen.

 

Danke an alle Teilnehmer/innen!

Die drei Gewinner können die Preise im Rathaus beim Stadtmarketing am 21.12. von 11.00 -12.00 Uhr,

27.12.2018 (11.00 Uhr – 13.00 Uhr) oder ab dem 02.01.ab 09:00 Uhr abgeholt werden.

(Bitte Lichtbildausweis mitbringen)

Je ein Überraschungspaket gewinnt:
Pfilipp Tolksdorf (Oldenburg)
Lea – Marie Ruoff (Oldenburg)
Annelie Ott (Fargemiel)

Alle drei erhalten eine schöne Überraschung unter anderem mit einem Rittersportpaket, Kinogutscheine und mehr.

 

Das Stadtmarketing Oldenburg in Holstein gibt es seit dem ersten Oktober.

Das Stadtmarketing zieht indes ein kleines, positives Startfazit. Bei der noch bis Februar 2019  laufenden ersten Aktion „Lieblingsorte“ erhielt ich rund 35 Vorschläge von Bürgern aus Oldenburg und Umgebung.  Bei der Schaufensteraktion haben insgesamt 25 Geschäfte teilgenommen. Die Einkaufsengelaktion schaffte es auch überregional in die Zeitungen. So wurde in Süddeutschland in Ulm und in vielen andere großen Blättern in anderen Bundesländern über diese Serviceaktion geschrieben. Auch das NDR Welle Nord sendete ein drei minütiges Interview.

Danke an alle Einzelhändler für die Teilnahme!

Das zeigt laut dem Verantwortlichen des Stadtmarketings, dass viele bereit sind, auch aktiv an der Belebung der Innenstadt zu beteiligen. Natürlich würde sich der Stadtmanager freuen, wenn zukünftig noch mehr Einzelhändler, Dienstleister und Unternehmen teilnehmen. „Nur so schaffen wir es, dass Einkaufserlebnis und die Servicequalität in Oldenburg noch weiter zu steigern, um Gäste und Kunden an unsere Stadt zu binden. Noch belebender, Familien- und Serviceorientierter wünscht sich das Stadtmarketing in Zukunft die Innenstadt. Impulse dazu sollen aus dem Rathaus kommen. „Das geht allerdings nicht alleine und alle Akteure können und müssten dabei helfen“, so Hass.