Die Stadt Oldenburg in Holstein stellt den stellv. Landesbeauftragten.
Der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. wurde 1996 in Berlin gegründet. Die BCSD vertritt als Bundesverband der City- und Stadtmarketingorganisationen über 430 Mitglieder aus dem gesamten Bundesgebiet.

Die BCSD fördert und unterstützt alle, die sich in den Städten in jeder Form des City- und Stadtmarketings – gemeinsam mit den Menschen für eine vitale und funktionierende Innenstadt -einsetzen. Die Stadtentwicklung sollte im Dialog mit den Menschen und in Kooperation mit allen wichtigen Vertretern der Funktionsbereiche Wohnen, Arbeiten, Einkaufen, Erholen und Stadtgestaltung erfolgen.

Am Dienstag, den 13. November trafen sich die Mitglieder der BCSD Schleswig-Holstein  in Friedrichstadt zum Landesverbandstreffen von Schleswig-Holstein. Auf der Sitzung wurde der Geschäftsbereichsleiter Stadt- und Citymanagement, Johannes Hesse, vom Kiel-Marketing, zum Landesbeauftragten gewählt. Als stellv. Landesbeauftragter wurde der Leiter der Stabsstelle Stadtmarketing, Alexander Hass, Oldenburg in Holstein gewählt.

Foto: links(Johannes Hesse), rechts